Thorgalf’s Zwergenheim

Thorgalf, unser Zwerg, ist nun seit fast einem Jahr bei uns. Manchmal bringt er eine Nascherei, wenn ein gemaltes Bild in seinen Briefkasten gelegt wird. Manchmal hat er auch einen Geldschein für ein Wunschauto zur Hand – okay, das kam bisher nur ein einziges Mal vor.

Jedenfalls wollte der Räuber immer mal wieder Thorgalf’s Hütte sehen. Da die Tür aber immer fest verschlossen wird, brach nun irgendwann der Türgriff ab. Die Mutti des Hauses hatte Mitleid. Thorgalf sollte schließlich wieder in seine Hütte kommen. Und so kam es, das heute ganz plötzlich des Zwergens Hütte in neuem Glanz erschien.

PicsArt_11-28-01.03.44.jpg

Wir hatten die Tage besprochen, dass er auch einen Weihnachtsbaum bekommen soll, nachdem er den Wunschzettel an das Christkind weiter schickte. Und da meinte wohl jemand, dass ein glänzender Baum eine glänzende Hütte braucht.

Da bleibt nun das Eimerchen vor der Türe stehen, wenn Thorgalf von der Arbeit aus dem Bergwerk heim kommt. Irgendwie fehlt immer noch ein Fenster. Aber vielleicht steht Thorgalf auch nicht so auf Gaffer.

Tür, Eimer und Stufen bestehen aus Fimo Knete. Ich habe sie nach Anleitung im Ofen gebacken und einen Tag später mit Acrylfarbe angemalt.

Verlinkt bei:

creadienstag, DienstagsDinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: