Das ist der Stoff, den ich brauche

Es sind noch einige andere Beiträge auf der Warteliste. Aber zum einen musste ich einmal tief durchatmen. Ich habe einen komplett steifen Nacken. Jede Bewegung des Körpers schmerzt. Zum anderen fällt der geplante Krankenhausaufenthalt aus. Für immer. Das muss man auch erst einmal verdauen. Den Stress und die Angst davor, der Grund, weshalb es nicht geht.

PicsArt_07-02-08.29.27

Und so landete ich endlich bei meinen geliebten Stoffwindeln. Was habe ich sie immer in der Kiste liegend traurig angesehen und musste weiter gehen … Es war aber wichtig den Aufwand der Stoffwindeln erst einmal wegzulassen. Unsere Tochter hat die ersten Monate so sehr geschrien, dass ich weder den Wäscheberg hätte bewältigen können, noch riskieren wollte, dass sie durch Sauerstoffmangel irgendwelche Schäden davon trägt.

Nun ist es soweit, dass ich das alles wieder aufnehmen kann und möchte. Endlich wieder fröhlich bunte Stoffis. Endlich wieder das gute Gefühl beim Wickeln der Umwelt etwas zu schenken. Ich habe auch gleich aus Handtuchresten zwei Einlagen genäht. So konnte ich schon für den morgigen Start die ersten Windeln packen, damit wir für den Windelwechsel vorbereitet sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: