Waschbären auf dem Kopf

Eines der Werke, die ich in letzter Zeit fertig gebracht habe, ist eine wärmere Mütze für den Räuber. Beidseitig mit Sweat - einmal die geliebten Waschbären und die andere Seite hat einen Monsterstoff von Farbenmix. Ich bin mir nur gerade nicht sicher, ob ich den zeigen darf oder es ein Lizenzstoff ist. Und mittlerweile habe... weiterlesen →

#freitagsklatsch

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, damit es mir ein wenig besser geht. Dabei geht es mir gar nicht unbedingt so schlecht, wenn man jetzt einmal die Nebenwirkungen meiner Auffrischimpfung absieht. Und trotzdem kreisen mir so viele Gedanken im Kopf umher. Aber neben all den Schicksalen freue ich mich einfach auf die Zeit... weiterlesen →

Thorgalf’s Zwergenheim

Thorgalf, unser Zwerg, ist nun seit fast einem Jahr bei uns. Manchmal bringt er eine Nascherei, wenn ein gemaltes Bild in seinen Briefkasten gelegt wird. Manchmal hat er auch einen Geldschein für ein Wunschauto zur Hand - okay, das kam bisher nur ein einziges Mal vor. Jedenfalls wollte der Räuber immer mal wieder Thorgalf's Hütte... weiterlesen →

#freitagsklatsch

Ich muss einmal meinen Dank unterbreiten. Mich haben durch das ehrliche Bloggen um das Leben mit unserer behinderten Tochter mehr Nachrichten erreicht als ich jemals geahnt hatte. Vielmehr hatte ich mit Nachrichten oder Kommentaren gerechnet, die mir ins Gesicht klatschen und denken, dass ich Mitleid möchte. Oder was auch immer. Schließlich bin ich ein Mensch,... weiterlesen →

Der Herr Fuchs

Nun gehen die zwei im Partnerlook. Jaaahaaa, die Nähmaschine ist wieder da. Repariert. Nun dürfen wieder Projekte gestartet werden. Der Räuber mag den Pulli. Der Schnitt ist von klimperklein. Verlinkt ist bei: creadienstag, DienstagsDinge  

Adventskalender selbst befüllen

Das machen wir nun jedes Jahr. Und ich möchte euch heute die Dinge zeigen, die wir dafür das ganze Jahr über ansammeln. Sehe ich etwas, was ganz gut dazu passt und es ist gerade herunter gesetzt oder im Angebot, dann nehme ich es fast immer mit. Das hat den Vorteil, dass es sich zum Ende... weiterlesen →

#freitagsklatsch

Kennt ihr das, wenn es im Kopf so schwammig ist? Wenn alles wie im Nebel an einem vorbei zieht und man Stunden später erschrocken innehält und erst dann realisiert, was da passiert ist? Oder wenn man plötzlich total verunsichert ist, seine PIN der Geldkarte nicht mehr weiß oder nicht mehr sicher ist, ob die Handynummer... weiterlesen →

Weihnachtskugelsocken

In der Tat ein wenig früh - ich tippe den Text übrigens bereits zum zweiten Mal, weil das automatische Speicher fehl schlug und nun alles weg ist. Aber das Bild ist da. Jedenfalls erinnert mich die Farbe der Wolle an Weihnachten. Und irgendwie steckt mir in den Knochen, dass dieser Winter kalt wird. Bitterkalt. Ich... weiterlesen →

#freitagsklatsch

Ehrenwertes Volk, es ist wieder so weit. Ich propagiere heute wie man als armselige Mutter endet. Stellt euch folgende Situation vor: Kind1 wäre beinahe auf der Couch zum Mittag eingeschlafen, hat es gemerkt und sich selbst wach gehalten. Du bringst dein Kind deshalb ins Bett. Kind2 schläft schon lange im Tragetuch. Kind1 schläft immer noch... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑